Menü

Betreutes Wohnen

Pilotprojekt „Betreutes Wohnen Plus für SeniorInnen“

Dieses Pilotprojekt dient der finanziellen Unterstützung des betreuten Wohnens für Personen, die bereits einen Betreuungsbedarf bis zur Pflegegeldstufe 3 (bzw. im Einzelfall bis 4) haben, aber noch nicht in ein Pflegeheim aufgenommen werden müssen.

Zur Nutzung personeller und organisatorischer Synergien befinden sich die behindertengerecht gestalteten Wohnanlagen in Nachbarschaft von Pflegeheimen.

Nach dem Motto „Wohnen wie Daheim“ bietet das Haus St. Vinzenz 30 Wohneinheiten die vom Pflegeheim barrierefrei gut erreichbar sind, wodurch Synergieeffekte aller Art genützt werden können.

Das Betreute Wohnen Plus ist direkt an das Pflegeheim angeschlossen, und zielt vor allem auf Menschen mit besonderen Bedürfnissen ab. Frei nach dem Motto „So selbstständig wie möglich, soviel Hilfe wie nötig“ basiert das Konzept auf den drei Säulen Sicherheit, Selbstbestimmung und Kommunikation.

Die gemütlichen Wohnungen liegen in einem erdgeschoßigen Bau, sind barrierefrei, verfügen über großzügige Sonnenterassen mit Blick ins Grüne. Das Innenleben kann von den BewohnerInnen selbstverständlich selbst gestaltet werden.

Ein umfangreiches Serviceangebot, das zusätzlich zu den Grundleistungen beansprucht werden kann, erleichtert den Alltag. Dazu werden die Ressourcen des stationären Pflegeheimes genutzt.

Wesentliche Vorteile sind:

Die tägliche Betreuung durch die
    Betreuungsperson (wochentags,
    1 MitarbeiterIn in Teilzeit 20 Stunden)
Rund um die Uhr Rufbereitschaft
Die Erbringung der jeweiligen Wahlleistungen
    durch das Pflegeheim
Gesicherter Heimplatz bei Zunahme der
    Pflegebedürftigkeit    

Ziel ist es, dass die MieterInnen in einer sicheren Umgebung die Eigenständigkeit bewahren.  Die diversen Hilfestellungen sollen dies so lange wie möglich gewährleisten. Bei auftretender Pflegeabhängigkeit wird ein Platz im Pflegeheim zur Verfügung gestellt.

 

KONTAKT:

Geschäftsführer Josef Berghofer, MBA
Tel.: +43 3357 422 42 502+43 3357 422 42 502
Fax: +43 3357 42242 33
E-Mail: josef.berghofer@haus-stvinzenz.at