Menü

Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern

"Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan." (Mt 25,40)

Die Kongregation wurde am 02. März 1832 gegründet und geht auf das Vorbild und die Initiative des französischen Priesters Vinzenz von Paul (1591 - 1660) und seine Mitarbeiterin, Luise von Marillac zurück. Der heilige Vinzenz erkannte, dass die Hilfe für die Armen gut organisiert werden muss.

Am 11. Dezember 1852 trafen die ersten drei Schwestern in Pinkafeld ein, die von ihrer Provinzoberin Schwester Gräfin Leopoldine Brandis begleitet wurden. Gegründet wurde die Lokalgemeinschaft in Pinkafeld von Gräfin Franziska Batthyany. Im Alter von 72 Jahren trat sie selbst der Gemeinschaft bei. Am 11. Dezember 2002 feierte die Gemeinschaft in Pinkafeld ihr 150-jähriges Bestehen.

 

In unserer Lokalgemeinschaft sind derzeit 3 Schwestern (Wohnbereichsleitung, Pflege und Seelsorge) tätig.

Weitere Informationen zum Ordnen finden Sie HIER!