Menü

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen...[vom 1.7.2016]

Unter diesem Motto machten sich am 25. Juni 2016 vier BewohnerInnen des Hauses mit ihren Betreuungspersonen auf zur Sommerfrische in die Mozartstadt. Bereits zum achten Mal konnte durch und mit Unterstützung von zwei ehrenamtlichen MitarbeiterInnen eine erlebnisreiche Urlaubswoche in Salzburg genossen werden. Für einen Bewohner war dies der erste Urlaub in seinem Leben überhaupt!
Nach einem Zwischenstopp am Attersee warteten eine Vielzahl an unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten darauf besichtigt zu werden. Die Ausflüge reichten vom Freilichtmuseum Großgmain über das Schloss Mirabell bis hin zum Mozarthaus und vielem mehr. Zahlreiche Kaffeepausen und Spaziergänge sorgten für die notwendige Stärkung und Erholung. Abschließend noch ein herzliches Dankeschön an das Herz-Jesu-Heim in Salzburg, welches uns diese unervergesslichen Tage erst ermöglicht!
„Der BewohnerInnenurlaub steht für Abwechslung vom Alltag, bietet Gelegenheit sich auszutauschen und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken“, so Josef Berghofer, Geschäftsführer Haus St. Vinzenz GmbH.